Das Newsarchiv von civ3.de


User-Beiträge zu PTW
Geschrieben von Kai am Dienstag, den 23. Juli 2002 - 09:13

Barry Caudill, Leiter der Firaxis-Qualitätssicherung, ermuntert besonders kreative Spieler, Beiträge zur kommenden Civ3-Erweiterung "Play The World" an Firaxis zu senden. Die Einsendungen müssen natürlich ZUR US-VERSION KOMPATIBEL sein. Hier die Übersetzung:
"Wir sind an Einsendungen von Beiträgen interessiert, welche in "Play the World" einbezogen werden können. Dieses umfasst Szenarien, Mods, Karten, Graphikmods, Einheiten, Köpfe von Staatsoberhäuptern etc. Einsendungen sind bitte an civ3mod@firaxis.com zu richten. Alle Dateien müssen als Originale vorliegen, d.h. dürfen nicht urheberrechtlich geschützt sein, und sollten zur besseren Übertragung in komprimiertem Zip-Format übersendet werden. Einsendeschluss ist der 9. August."



Neues auf civ3.com
Geschrieben von Kai am Dienstag, den 23. Juli 2002 - 08:47

Auf der Civ3-Homepage gibt es im englischen Teil zwei besonders interessante neue Artikel. Einmal sind dieses Hintergrundinfos zum Civ3-Editor, welche von Editor-Programmierer Mike Breitkreutz verfasst wurden, weiter gibt es nun eine offizielle Addon-Featureliste der kommenden Civ3-Erweiterung "Play The World", welche in der US-Version für Ende Oktober erwartet wird.


Interview mit Jeff Briggs über Firaxis
Geschrieben von Kai am Samstag, den 20. Juli 2002 - 16:22

Jeff Briggs, Mitgründer und Generaldirektor von Firaxis, sowie Hauptdesigner von Civ3, erzählt in einem recht persönlichen Interview bei "Player of Games" einiges über die Hintergründe zu Firaxis und zur Freude, welche ihm die Arbeit als Gamedesigner bereitet.



Firaxis-Chat vom 19. Juli
Geschrieben von Kai am Samstag, den 20. Juli 2002 - 00:03

Nach Veröffentlichung des US-Patches (s.u.) gab es wie immer danach einen Chat bei Apolyton mit Firaxis-Mitarbeitern. Als interessanteste Neuigkeit ist wahrscheinlich die Ankündigung eines Mod-Managers für das Civ3-Addon "Play the World" zu nennen, welcher Mods dadurch erleichtern wird, dass Mod-Dateien dann modular in eigenen Verzeichnissen abgelegt werden können, und Originaldateien somit nicht mehr geändert werden müssen. Der vollständige Chatlog ist bei Apolyton nachzulesen.



Civ3 Patch
Geschrieben von MatFis am Freitag, den 19. Juli 2002 - 11:00

Den soeben für die englische Version erschienenen Patch 1.29f könnt Ihr ab sofort auch von civ3.de und damit von einem deutschen Server downloaden, was die Downloadgeschwindigkeit erheblich steigern sollte (aus irgendwelchen Gründen sind die US-Mirrors *leicht* überlastet...)
Für alle ganz eiligen gibts den Download-Link auch gleich



US-Patch 1.29f erschienen
Geschrieben von Kai am Freitag, den 19. Juli 2002 - 07:06

Firaxis hat den vorläufig letzten Civ3-Patch in der US-Version 1.29f veröffentlicht. Erwartungsgemäß enthält der Patch neben Bugfixes vor allem einen stark erweiterten Editor, um detaillierte Szenarien erstellen zu können, welche mit dem kommenden Civ3-Addon "Play the World" dann auch per Multiplayer spielbar sein werden. Sonstige Neuerungen gibt es wenig, nennenswert sind neue Befehle für Einheitenverbände und eine Option, bestehende Verträge an Stelle der bisherigen automatischen Verlängerung nach 20 Runden automatisch neu zu verhandeln. Die wichtigsten Neuerungen des Civ3-Editors:
- Minimap (Übersichtskarte) und Zoom
- Städte, Kolonien, Einheiten und Zivilisationen können genau platziert werden
- neue Einheiten und Zivilisationen können erstellt werden
- Karten, Regeln usw. können von anderen BIC-Files importiert werden



Mike Breitkreutz zur Einheiten-KI
Geschrieben von Kai am Donnerstag, den 18. Juli 2002 - 07:50

Mike Breitkreutz, Autor des Civ3-Editors und Hauptprogrammierer des kommenden Addons "Play The World", gab im Rahmen einer Erläuterung zum verbesserten Editor eine interessante Information zu der Künstlichen Intelligenz (KI), welche computergesteuerte Einheiten besitzen (Übersetzung):
Eine Einheit kann nur eine KI-Strategie zur Zeit besitzen. Beipielsweise stehen Schützeneinheiten offensive und defensive Strategien zur Verfügung. Wenn ein Computerspieler eine Schützeneinheit produziert, muss es also ENTWEDER eine offensive, ODER eine defensive Einheit sein. Genauso muss man sich im Civ3-Editor bei der Platzierung einer Einheit für eine offensive oder defensive KI entscheiden (oder diese Option auf "Zufall" setzen, so dass beim Start des Szenarios eine zufällige KI eingestellt wird.)



Umfrageergebnisse
Geschrieben von MatFis am Dienstag, den 16. Juli 2002 - 22:09

Wieder mal ist eine Umfrage Zuende gegangen. Zu der Frage "Du verleibst Dir am liebsten Deinen Gegner ein mit ..." bekamen wir folgendes Endergebniss:
AuswahlStimmenProzent
Tank Rush169434,7%
Flugzeugen / Einheiten55811,4%
A-Bomben107922,1%
Spionen1302,7%
Kultureller Übernahme141729,1%
Summe4878100%



Civilization 3 (US) für 29,99 EUR
Geschrieben von Kai am Dienstag, den 16. Juli 2002 - 21:11

Wer bisher zögerte oder vielleicht gerade ein Geschenk sucht, kann Civ3 (US) momentan bei Amazon Deutschland günstig erwerben, Versandkosten inklusive. Das US-Original in englischer Sprache hat zudem den Vorteil des schnellsten Patch-Supports und besitzt als Referenzversion die breite Unterstützung der internationalen Civ-Community.



US-Patch 1.29f und Firaxis-Chat am 19. Juli
Geschrieben von Kai am Montag, den 15. Juli 2002 - 20:47

Laut Barry Caudill, dem Leiter der Firaxis-Qualitätssicherung, wird der "finale" Civ3-Patch in der US-Version 1.29f am Freitag (19. Juli) veröffentlicht. Der Tradition der Civ3-Patches folgend, wird bereits am Mittwoch zuvor das ReadMe veröffentlicht, sowie am Freitagabend um 22 Uhr deutscher Sommerzeit bei Apolyton ein Chat mit Firaxis-Mitarbeitern stattfinden (Teilnahme über IRC-Chatserver "DALnet" - Kanal "#Apolyton", oder über WWW-Javaclient laut Link).



Bonusgaben in passiven Barbarendörfern
Geschrieben von Kai am Montag, den 15. Juli 2002 - 14:45


Spieler bekommt Siedler1. Spieler darf keinen Siedler haben (aktiv oder in Produktion)
2. Spieler muss weniger Städte besitzen als (Gesamtstädte / Spieleranzahl)
Kampf-Einheitder Einheitentyp muss den Barbaren und dem Spieler zur Verfügung stehen (muss produziert werden können)
TechnologieSpieler muss noch im Altertum spielen
Wütende Barbaren (Malus)1. Spielernation ist nicht expansionistisch
2. keine Stadt innerhalb Feldradius von 1
3. Spieler muss mindestens eine Stadt besitzen
4. Spieler muss mindestens eine Militäreinheit besitzen
5. Spieleinheit, welche die Bonusgabe auslöst, besitzt nicht das Attribut "jedes Gelände als Straße" bereisen

Die Angaben zum Malus sind besonders interessant. Demnach kann man also ein passives Barbarendorf risikolos auswerten: als expansionistische Nation, direkt zu Beginn des Spieles (ohne eigene Stadt und Militäreinheit), mit einem Entdecker.



Civ3 zur Miete
Geschrieben von Kai am Montag, den 15. Juli 2002 - 09:40

Infogrames USA bietet Spielern mit Breitband-Internetanschluss in Kooperation mit Adrenaline Vault nun Software zur Miete an. Civ3 kommt für etwa $5 pro Monat ins Haus.



OT: RoN-Videos und Preview
Geschrieben von Kai am Sonntag, den 14. Juli 2002 - 17:25

Off-Topic: von "Rise of Nations" (RoN), dem epischen Strategieprojekt von Brian Reynolds (Co-Autor von "Civ2" und Vater von "Alpha Centauri"), stehen nun die beiden offiziellen E3-Videos zum Download zur Verfügung: das erste Video lohnt sich kaum, aber das zweite Video vermittelt einen sehr lebendigen Eindruck, mehr Details sind bei Bedarf in einem neuen, ausführlichen Preview zu finden. Dem Civ-Spieler dürften die Spielaspekte von RoN SEHR bekannt vorkommen - es könnte interessant werden, im Jahr 2003 "Civ3-Play the World" (PtW) und RoN zu vergleichen. PtW wird bekanntlich das traditionelle TBS-Spielprinzip von Civ mit Multiplayer- und RTS-ähnlichen Spielelementen weiterentwickeln, während RoN (von der entgegengesetzten Seite kommend) als reinrassiges Multiplayer-RTS-Game versucht, eine TBS-ähnliche Spieltiefe zu erreichen.



OT: 2K/XP-Kompatibiltätsupgrade für SMAC in Arbeit
Geschrieben von Kai am Freitag, den 12. Juli 2002 - 07:36

Etwas Off-Topic, aber viele Civ-Fans lieben auch das noch komplexere "Sid Meier's Alpha Centauri", welches einige Konzepte besitzt, welche Civ3 fehlen (z.B. echte 3D- Welt, Einheiten- und Sozialdesign, Weltanschauungen...). Laut Firaxis-Webmaster und Co-Produzent Dan Magaha wird momentan an einem Kompatibilitätsupgrade für Windows 2000/XP gearbeitet, um unter diesen Betriebssystemen auftretende Probleme zu beseitigen.



Geheimnis der Barbarenaufstände gelüftet
Geschrieben von Kai am Donnerstag, den 11. Juli 2002 - 07:45

Soren Johnson, als Civ3-Programmierer primär für die künstliche Intelligenz der Computerspieler zuständig, lüftet nach wochenlanger Ratezeit bei Apolyton nun das Geheimnis, wie es zu Barbarenaufständen kommt (Übersetzung):
"Es kommt zu Barbarenaufständen, sobald zum zweiten Mal eine Zivilisation in ein neues Zeitalter eintritt (einmal für das Mittelalter, einmal für das Industriezeitalter, einmal für die Moderne). Im Wesentlichen liegt die Absicht dahinter, die Barbarenhorden zu simulieren, welche Rom überrollten, oder (in einem geringeren Maß) die Mongolen. Dieses zeigte sich im ursprünglichen Spieldesign noch deutlicher, bei dem die Barbaren zerstörerischer waren. Allerdings machte es keinen großen Spaß, die halbe Zivilisation wegen eines scheinbar zufälligen Ereignissen zu verlieren, und so drehten wir das Konzept um und gaben an Stelle eines temporären Malus einen temporären Bonus (das Goldene Zeitalter)."



Firaxis setzt auf 3D
Geschrieben von Kai am Dienstag, den 9. Juli 2002 - 16:31

Firaxis, die Softwareschmiede hinter Civ3, setzt für kommende Titel auf 3D-Grafik. Hierfür wurde die NetImmerse 3D-Engine lizenziert, welche zum Beispiel bei "Morrowind" und "Dark Age of Camelot" zum Einsatz kam. Weiterhin sucht Firaxis fähige 3D-Programmierer. Dazu Mike Gibson, Chef der Firaxis-Entwicklungsabteilung (Übersetzung):
"NetImmerse hat sich bei vielen verschiedenen Spieleveröffentlichungen bewährt, verfügt über exzellente Dokumentation und Support, hat eine einfache Benutzerschnittstelle, weist eine sanft ansteigende Lernkurve auf, eignet sich für verschiedene Plattformen und ist in elegantem, einfach zu modifizierendem Code geschrieben. NetImmerse verschafft uns ein starkes Fundament für einige unglaubliche Spiele, an denen wir arbeiten."



Civ3 Diplomatie-Editor
Geschrieben von Kai am Dienstag, den 9. Juli 2002 - 07:44

Jesse Brindle (Pescoloco) hat einen leicht bedienbaren Editor für den zugänglichen Teil der Civ3-Diplomatie erstellt. Die grafische Oberfläche dieses Tools verdeutlicht den internen Aufbau der entsprechenden Texte, basierend auf Angaben von Firaxis-Webmaster und Co-Produzent Dan Magaha.



Verborgene Civ3-Kartenoption enthüllt
Geschrieben von Kai am Donnerstag, den 4. Juli 2002 - 08:04

Mike Breitkreutz, Autor des Civ3-Editors und Hauptprogrammierer des kommenden Addons "Play The World", enthüllt in einem Forumsthread bei CivFanatics eine verborgene Option: klickt man bei den Einstellungen für ein neues Spiel unter WORLD SIZE/WELTGRÖßE unter die letzte Option HUGE/RIESIG, d.h. in den Bereich unterhalb der eigentlichen Auswahl, so verschwindet die blaue Auswahlmarkierung der vorgegebenen Kartengrößen, und man erhält ein Spiel mit einer ZUFÄLLIGEN KARTENGRÖßE. Vermutlich wurde diese Option sicherheitshalber deaktiviert, da die benötigte Rechenleistung für ein Spiel auf sehr großen Karten ältere Computer oft überfordert.



Neue Maps auf civ3.com
Geschrieben von Kai am Dienstag, den 2. Juli 2002 - 07:15

Auf der offiziellen Civ3-Homepage gibt es zum Download eine Reihe neuer Maps, welche von Spielern erstellt wurden.



Neue Maps von El Mencey
Geschrieben von Kai am Montag, den 1. Juli 2002 - 08:33

Es gibt neue Civ3-Maps des Spaniers "El Mencey", welche den amerikanischen Raum abdecken. Nachdem er bereits diverse andere Regionen der Welt abgebildet hat, dürften seine Werke nun die umfangreichste geografische Civ3-Mapsammlung darstellen. Momentan hat El Mencey eine Karte von Afrika in Arbeit.


topback to top Civilization III © Infogrames & Firaxis
All other trademarks belong to their respective owners.
© 2002-2007 team civ3.de